Wir sind das GTi!

offen, herzlich, partizipativ

Das GTi ist ein interdiziplinäres Team mit einem gemeinsamen Auftrag: nachhaltig Gutes tun für Kinder und Jugendliche. Die Stimmung in unseren Häusern ist gekennzeichnet von Offenheit, Lebendigkeit und Herzlichkeit. Wir nehmen uns als große Verantwortungsgemeinschaft wahr, mit einem familiären Touch: jeder Einzelne zählt und wird mitgenommen. Daher ist unsere Herangehensweise von Partizipation und flachen Hierarchien geprägt. Dies wirkt sich nicht nur auf das Miteinander, sondern auch auf die (Weiter-)Entwicklung unserer Angebote und unserer Einrichtung positiv aus. Anders: wollen wir nicht.

professionell

Was wir machen, wollen wir gut machen – und legen daher naturgemäß großen Wert auf Fachlichkeit und Professionalität. Dennoch sind wir in unserer Arbeit nicht fachblind und (nur) spezialisiert. Denn wir schätzen es, daß viele Mitarbeitende auf mehreren Ebenen gleichzeitig tätig sein wollen und können: in der therapeutischen Arbeit ebenso wie in der Kleingruppe oder bei der Vermittlung von haushaltspraktischen Dingen. Ambulant wie stationär.

innovativ

Das GTi ist innovativ: verschiedene Gruppenangebote wurden im GTi erstmalig in der Region oder in Deutschland umgesetzt (Zinkhütte; Tagesgruppen, 5-Tagegruppe). Die Belegschaft des GTi hat den Willen und die Fähigkeit bewiesen, auch steinige Wege zu beschreiten. Anfangs wurden wir belächelt, später kopiert. Aber auch die bestehenden Konzepte werden bei uns weiterentwickelt, um der heutigen Lebenswelt und den Bedarfen von Kindern und Jugendlichen zu entsprechen. Denn die besten pädagogischen Konzepte sind diejenigen, die sich an Veränderungen anpassen.

in Entwicklung

Und dies gilt auch für uns selbst und unsere gemeinsame, einzigartige Einrichtung: das GTi! Gemeinsam haben wir den Willen und die Bereitschaft, auch uns selbst zu überprüfen und gegebenenfalls neu aufzustellen, auch wenn dies mitunter herausfordernd ist.

Lesen Sie hier: Die Funktionen im GTi