Wohngruppe Haus Kempchen

In der Wohngruppe Haus Kempchen leben 7 Kinder, die rund um die Uhr von den pädagogischen Fachkräften des Teams betreut werden. Die Kinder sind im Alter zwischen 6 und 12 Jahren. Sie finden im Haus Kempchen ein „Zuhause auf Zeit“, wenn ihre Eltern die Versorgung und Erziehung mittelfristig oder auf längere Sicht nicht in ausreichendem Maß gewährleisten können. Dies ist der Fall, bis es zu einer Rückführung in die Familie oder z.B. bei Erreichen des Jugendalters zu einem Wechsel in eine andere Betreuungsform kommt. Im GTi kommen dafür die Gruppen WG Mint und WG Orange in Frage.

Die Kinder erleben in Haus Kempchen verlässliche Strukturen. Sie erfahren Schutz, Begleitung und Förderung in allen Belangen des kindlichen Lebens. In der Regel finden Besuche/Kontakte am Wochenende sowie nach Absprache statt, denn die Beziehungen zu Eltern und Familie sind uns sehr wichtig. Mindestens ebenso wichtig ist jedoch eine respektvolle und freundliche Atmosphäre, damit die Kinder und ihre Familien Anerkennung und Wertschätzung erfahren. Zum Team gehören fünf erfahrene pädagogische Fachkräfte, eine Berufspraktikantin sowie die Hauswirtschaftskraft.

Die Kindergruppe bewohnt ein eigenes Haus mit Terrasse und Garten und liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zum Hauptsitz des GTi. Dadurch sind sowohl Anschluss als auch Eigenständigkeit gegeben. Auf mehreren Etagen bietet das Haus ausreichend Platz für ein Wohnzimmer mit abgetrennter Spielecke, eine große Wohnküche, 6 Kinderzimmer, Hauswirtschaftraum, verschiedene Badezimmer und WC, Bereitschaftszimmer/Büro und Gesprächsraum.

Unsere Leistungsbeschreibung finden Sie hier.

WG Haus Kempchen
Hermann-Albertz-Straße 233
46045 Oberhausen
T: 0208-85076-21
F: 0208-85076-800
wg.hk@gti-ob.de